Byzantinismus ist ein abwertend, häufig in der politischen Publizistik als Schlagwort verwendeter Begriff für „kriecherische“ Schmeichelei / Unterwürfigkeit gegenüber echten oder angemaßten Autoritäten. Im engeren Sinn bezeichnet der Ausdruck die Zustände im byzantinischen Reich und am damaligen Kaiserhof.

Property Value
dbo:abstract
  • Byzantinismus ist ein abwertend, häufig in der politischen Publizistik als Schlagwort verwendeter Begriff für „kriecherische“ Schmeichelei / Unterwürfigkeit gegenüber echten oder angemaßten Autoritäten. Im engeren Sinn bezeichnet der Ausdruck die Zustände im byzantinischen Reich und am damaligen Kaiserhof. (de)
  • Byzantinismus ist ein abwertend, häufig in der politischen Publizistik als Schlagwort verwendeter Begriff für „kriecherische“ Schmeichelei / Unterwürfigkeit gegenüber echten oder angemaßten Autoritäten. Im engeren Sinn bezeichnet der Ausdruck die Zustände im byzantinischen Reich und am damaligen Kaiserhof. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 119921 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156659128 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Byzantinismus ist ein abwertend, häufig in der politischen Publizistik als Schlagwort verwendeter Begriff für „kriecherische“ Schmeichelei / Unterwürfigkeit gegenüber echten oder angemaßten Autoritäten. Im engeren Sinn bezeichnet der Ausdruck die Zustände im byzantinischen Reich und am damaligen Kaiserhof. (de)
  • Byzantinismus ist ein abwertend, häufig in der politischen Publizistik als Schlagwort verwendeter Begriff für „kriecherische“ Schmeichelei / Unterwürfigkeit gegenüber echten oder angemaßten Autoritäten. Im engeren Sinn bezeichnet der Ausdruck die Zustände im byzantinischen Reich und am damaligen Kaiserhof. (de)
rdfs:label
  • Byzantinismus (de)
  • Byzantinismus (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of