Der Bullingdon Club ist eine Dining Society (Tischgesellschaft) beziehungsweise eine Studentenverbindung an der Universität Oxford, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Essen trifft. Der Club hat keine festen Räumlichkeiten und ist bekannt für seine wohlhabenden Mitglieder und deren Alkoholexzesse. Eine Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung und ist für die meisten Studenten unerschwinglich.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Bullingdon Club ist eine Dining Society (Tischgesellschaft) beziehungsweise eine Studentenverbindung an der Universität Oxford, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Essen trifft. Der Club hat keine festen Räumlichkeiten und ist bekannt für seine wohlhabenden Mitglieder und deren Alkoholexzesse. Eine Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung und ist für die meisten Studenten unerschwinglich. Wie sein Wappen zeigt, wurde der Bullingdon Club vor etwa 150 Jahren ursprünglich als Jagd- und Cricketverein gegründet. Eine der Veranstaltungen in heutiger Zeit ist ein Pferderennen. Traditionell trifft sich der Club zum alljährlichen Frühstück und Abendessen beim Bullingdon point to point. Außerdem finden kleinere Essen zur Aufnahme neuer Mitglieder statt, nachdem zuvor deren Zimmer verwüstet wurden. Es ist Tradition, dass die Mitglieder bei ihrem jährlichen Treffen in speziell angefertigtem mitternachtsblauen Frack mit elfenbeinfarbenem Seidenrevers und Messingknöpfen mit eingraviertem Monogramm erscheinen. Darunter tragen sie eine senffarbene Weste, ein Frackhemd und eine hellblaue Schleife. (de)
  • Der Bullingdon Club ist eine Dining Society (Tischgesellschaft) beziehungsweise eine Studentenverbindung an der Universität Oxford, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Essen trifft. Der Club hat keine festen Räumlichkeiten und ist bekannt für seine wohlhabenden Mitglieder und deren Alkoholexzesse. Eine Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung und ist für die meisten Studenten unerschwinglich. Wie sein Wappen zeigt, wurde der Bullingdon Club vor etwa 150 Jahren ursprünglich als Jagd- und Cricketverein gegründet. Eine der Veranstaltungen in heutiger Zeit ist ein Pferderennen. Traditionell trifft sich der Club zum alljährlichen Frühstück und Abendessen beim Bullingdon point to point. Außerdem finden kleinere Essen zur Aufnahme neuer Mitglieder statt, nachdem zuvor deren Zimmer verwüstet wurden. Es ist Tradition, dass die Mitglieder bei ihrem jährlichen Treffen in speziell angefertigtem mitternachtsblauen Frack mit elfenbeinfarbenem Seidenrevers und Messingknöpfen mit eingraviertem Monogramm erscheinen. Darunter tragen sie eine senffarbene Weste, ein Frackhemd und eine hellblaue Schleife. (de)
dbo:lccn
  • nb/2014/19220
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 310620555
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1243812 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156207595 (xsd:integer)
prop-de:gndcheck
  • 2016-07-14 (xsd:date)
prop-de:gndfehlt
  • ja
prop-de:typ
  • k
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Bullingdon Club ist eine Dining Society (Tischgesellschaft) beziehungsweise eine Studentenverbindung an der Universität Oxford, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Essen trifft. Der Club hat keine festen Räumlichkeiten und ist bekannt für seine wohlhabenden Mitglieder und deren Alkoholexzesse. Eine Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung und ist für die meisten Studenten unerschwinglich. (de)
  • Der Bullingdon Club ist eine Dining Society (Tischgesellschaft) beziehungsweise eine Studentenverbindung an der Universität Oxford, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Essen trifft. Der Club hat keine festen Räumlichkeiten und ist bekannt für seine wohlhabenden Mitglieder und deren Alkoholexzesse. Eine Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung und ist für die meisten Studenten unerschwinglich. (de)
rdfs:label
  • Bullingdon Club (de)
  • Bullingdon Club (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of