Brom [bʁoːm] (griech. βρῶμος brômos ‚Gestank‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Br und der Ordnungszahl 35. Im Periodensystem steht es in der 7. Hauptgruppe, bzw. der 17. IUPAC-Gruppe und gehört damit zusammen mit Fluor, Chlor, Iod, Astat und Ununseptium zu den Halogenen. Elementares Brom liegt unter Normbedingungen (Temperatur = 0 °C und Druck = 1 atm) in Form des zweiatomigen Moleküls Br2 in flüssiger Form vor. Brom und Quecksilber sind die einzigen natürlichen Elemente, die unter Normbedingungen flüssig sind.

Property Value
dbo:abstract
  • Brom [bʁoːm] (griech. βρῶμος brômos ‚Gestank‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Br und der Ordnungszahl 35. Im Periodensystem steht es in der 7. Hauptgruppe, bzw. der 17. IUPAC-Gruppe und gehört damit zusammen mit Fluor, Chlor, Iod, Astat und Ununseptium zu den Halogenen. Elementares Brom liegt unter Normbedingungen (Temperatur = 0 °C und Druck = 1 atm) in Form des zweiatomigen Moleküls Br2 in flüssiger Form vor. Brom und Quecksilber sind die einzigen natürlichen Elemente, die unter Normbedingungen flüssig sind. In der Natur kommt Brom nicht elementar, sondern nur in verschiedenen Verbindungen vor. Die wichtigsten Verbindungen sind die Bromide, in denen Brom in Form des Anions Br− auftritt. Die bekanntesten Bromide sind Natriumbromid und Kaliumbromid. Bromide sind ein Bestandteil des Meerwassers und besitzen einige biologische Funktionen. (de)
  • Brom [bʁoːm] (griech. βρῶμος brômos ‚Gestank‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Br und der Ordnungszahl 35. Im Periodensystem steht es in der 7. Hauptgruppe, bzw. der 17. IUPAC-Gruppe und gehört damit zusammen mit Fluor, Chlor, Iod, Astat und Ununseptium zu den Halogenen. Elementares Brom liegt unter Normbedingungen (Temperatur = 0 °C und Druck = 1 atm) in Form des zweiatomigen Moleküls Br2 in flüssiger Form vor. Brom und Quecksilber sind die einzigen natürlichen Elemente, die unter Normbedingungen flüssig sind. In der Natur kommt Brom nicht elementar, sondern nur in verschiedenen Verbindungen vor. Die wichtigsten Verbindungen sind die Bromide, in denen Brom in Form des Anions Br− auftritt. Die bekanntesten Bromide sind Natriumbromid und Kaliumbromid. Bromide sind ein Bestandteil des Meerwassers und besitzen einige biologische Funktionen. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4146635-4
dbo:lccn
  • sh/85/017053
dbo:ndlId
  • 00572452
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 493 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158627927 (xsd:integer)
prop-de:aggregatzustand
  • flüssig
prop-de:atommasse
  • 79.904000 (xsd:double)
prop-de:atomradius
  • 115 (xsd:integer)
prop-de:atomradiusberechnet
  • 94 (xsd:integer)
prop-de:aussehen
  • fest: metallisch glänzend
  • flüssig: rotbraun
  • gasförmig: rotbraun
prop-de:basizität
  • stark sauer
prop-de:block
  • p
prop-de:cas
  • 7726 (xsd:integer)
prop-de:dampfdruck
  • 2.200000 (xsd:double)
prop-de:dichte
  • 3.120000 (xsd:double)
prop-de:elektronegativität
  • 2.960000 (xsd:double)
prop-de:elektronenkonfiguration
  • [Ar] 3d10 4s2 4p5
prop-de:ghsSignalwort
  • Gefahr
prop-de:gruppe
  • 17 (xsd:integer)
prop-de:ionisierungsenergie
  • 1139.900000 (xsd:double)
  • 2103 (xsd:integer)
  • 3470 (xsd:integer)
  • 4560 (xsd:integer)
  • 5760 (xsd:integer)
  • 8550 (xsd:integer)
  • 9940 (xsd:integer)
prop-de:kovalenterradius
  • 120 (xsd:integer)
prop-de:kristallstruktur
  • orthorhombisch
prop-de:magnetismus
  • diamagnetisch
prop-de:mak
  • Schweiz: 0,1 ml·m−3 bzw. 0,7 mg·m−3
prop-de:massenanteil
  • 6 (xsd:integer)
prop-de:molaresvolumen
  • 19.780000 (xsd:double)
prop-de:name
  • Brom
prop-de:normalpotential
  • 1.066
prop-de:ordnungszahl
  • 35 (xsd:integer)
prop-de:oxidationszustände
  • ±1, 3, 5, 7
prop-de:periode
  • 4 (xsd:integer)
prop-de:reftempdampfdruckK
  • 293 (xsd:integer)
prop-de:reftempdichteK
  • 300 (xsd:integer)
prop-de:schmelzpunktC
  • −7,3
prop-de:schmelzpunktK
  • 265.800000 (xsd:double)
prop-de:schmelzwärme
  • 5.800000 (xsd:double)
prop-de:serie
  • Ha
prop-de:siedepunktC
  • 58.500000 (xsd:double)
prop-de:siedepunktK
  • 331.7
prop-de:symbol
  • Br
prop-de:toxdaten
  • * * * *
prop-de:typ
  • s
prop-de:vanderwaalsradius
  • 185 (xsd:integer)
prop-de:verdampfungswärme
  • 30 (xsd:integer)
prop-de:wärmeleitfähigkeit
  • 0.120000 (xsd:double)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Brom [bʁoːm] (griech. βρῶμος brômos ‚Gestank‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Br und der Ordnungszahl 35. Im Periodensystem steht es in der 7. Hauptgruppe, bzw. der 17. IUPAC-Gruppe und gehört damit zusammen mit Fluor, Chlor, Iod, Astat und Ununseptium zu den Halogenen. Elementares Brom liegt unter Normbedingungen (Temperatur = 0 °C und Druck = 1 atm) in Form des zweiatomigen Moleküls Br2 in flüssiger Form vor. Brom und Quecksilber sind die einzigen natürlichen Elemente, die unter Normbedingungen flüssig sind. (de)
  • Brom [bʁoːm] (griech. βρῶμος brômos ‚Gestank‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Br und der Ordnungszahl 35. Im Periodensystem steht es in der 7. Hauptgruppe, bzw. der 17. IUPAC-Gruppe und gehört damit zusammen mit Fluor, Chlor, Iod, Astat und Ununseptium zu den Halogenen. Elementares Brom liegt unter Normbedingungen (Temperatur = 0 °C und Druck = 1 atm) in Form des zweiatomigen Moleküls Br2 in flüssiger Form vor. Brom und Quecksilber sind die einzigen natürlichen Elemente, die unter Normbedingungen flüssig sind. (de)
rdfs:label
  • Brom (de)
  • Brom (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of