Die Bricke ist ein im Niederdeutschen verbreitetes, aber außer Gebrauch gekommenes Wort mit zwei Bedeutungsfeldern: Zum einen bezeichnet(e) es mancherorts den Speisefisch Flussneunauge. Zum anderen benannte es runde (Holz-)brettchen verschiedener Funktion und Größe:

Property Value
dbo:abstract
  • Die Bricke ist ein im Niederdeutschen verbreitetes, aber außer Gebrauch gekommenes Wort mit zwei Bedeutungsfeldern: Zum einen bezeichnet(e) es mancherorts den Speisefisch Flussneunauge. Zum anderen benannte es runde (Holz-)brettchen verschiedener Funktion und Größe: * Runde, hölzerne Schneidunterlagen ohne Vertiefung, wie sie vom Mittelalter bis in die Neuzeit als Tellerersatz bei Mahlzeiten verwendet wurden. Darstellungen des Letzten Abendmahls Jesu sind für den Gebrauch dieses Tafelgeräts eine wichtige Bildquelle. * Scheibenförmige „Steine“ aus beliebigem Material für Brettspiele (Mühle, Dame), auch als Dambrikken zitiert. * Hölzerne oder zinnerne Botenzeichen, die ein Abgesandter den zu benachrichtigenden Adressaten als Ladungszeichen oder zur Aufforderung, als Sargträger zu fungieren, überbrachte (verschiedene Exemplare des späten 18. Jahrhunderts im Focke-Museum Bremen). * Scheibenförmige Schwimmer zur Abdeckung der Milch in Milcheimern (u. a. Bremen, 19. Jahrhundert). * Hölzerne Anhänger für Rindvieh waren mancherorts als Nachweis des Weiderechts in Gebrauch. (de)
  • Die Bricke ist ein im Niederdeutschen verbreitetes, aber außer Gebrauch gekommenes Wort mit zwei Bedeutungsfeldern: Zum einen bezeichnet(e) es mancherorts den Speisefisch Flussneunauge. Zum anderen benannte es runde (Holz-)brettchen verschiedener Funktion und Größe: * Runde, hölzerne Schneidunterlagen ohne Vertiefung, wie sie vom Mittelalter bis in die Neuzeit als Tellerersatz bei Mahlzeiten verwendet wurden. Darstellungen des Letzten Abendmahls Jesu sind für den Gebrauch dieses Tafelgeräts eine wichtige Bildquelle. * Scheibenförmige „Steine“ aus beliebigem Material für Brettspiele (Mühle, Dame), auch als Dambrikken zitiert. * Hölzerne oder zinnerne Botenzeichen, die ein Abgesandter den zu benachrichtigenden Adressaten als Ladungszeichen oder zur Aufforderung, als Sargträger zu fungieren, überbrachte (verschiedene Exemplare des späten 18. Jahrhunderts im Focke-Museum Bremen). * Scheibenförmige Schwimmer zur Abdeckung der Milch in Milcheimern (u. a. Bremen, 19. Jahrhundert). * Hölzerne Anhänger für Rindvieh waren mancherorts als Nachweis des Weiderechts in Gebrauch. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 2221011 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 115422352 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Bricke ist ein im Niederdeutschen verbreitetes, aber außer Gebrauch gekommenes Wort mit zwei Bedeutungsfeldern: Zum einen bezeichnet(e) es mancherorts den Speisefisch Flussneunauge. Zum anderen benannte es runde (Holz-)brettchen verschiedener Funktion und Größe: (de)
  • Die Bricke ist ein im Niederdeutschen verbreitetes, aber außer Gebrauch gekommenes Wort mit zwei Bedeutungsfeldern: Zum einen bezeichnet(e) es mancherorts den Speisefisch Flussneunauge. Zum anderen benannte es runde (Holz-)brettchen verschiedener Funktion und Größe: (de)
rdfs:label
  • Bricke (de)
  • Bricke (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of