Brederwiede war eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Overijssel, die nur 28 Jahre existierte. Sie wurde am 1. Januar 1973 durch die Vereinigung der vier Gemeinden Blokzijl, Giethoorn, Vollenhove und Wanneperveen gebildet. Sitz der Verwaltung war Vollenhove. Am 1. Januar 2001 wurde sie nach Steenwijk (im Jahr 2003 amtlich in Steenwijkerland umbenannt) eingemeindet. Zum Zeitpunkt der Auflösung zählte Brederwiede 12.670 Einwohner auf 116,86 km². Ein kleiner Teil der Gemeinde (5,51 km² mit 17 Einwohnern) wurde Zwartewaterland zugeschlagen.

Property Value
dbo:abstract
  • Brederwiede war eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Overijssel, die nur 28 Jahre existierte. Sie wurde am 1. Januar 1973 durch die Vereinigung der vier Gemeinden Blokzijl, Giethoorn, Vollenhove und Wanneperveen gebildet. Sitz der Verwaltung war Vollenhove. Am 1. Januar 2001 wurde sie nach Steenwijk (im Jahr 2003 amtlich in Steenwijkerland umbenannt) eingemeindet. Zum Zeitpunkt der Auflösung zählte Brederwiede 12.670 Einwohner auf 116,86 km². Ein kleiner Teil der Gemeinde (5,51 km² mit 17 Einwohnern) wurde Zwartewaterland zugeschlagen. (de)
  • Brederwiede war eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Overijssel, die nur 28 Jahre existierte. Sie wurde am 1. Januar 1973 durch die Vereinigung der vier Gemeinden Blokzijl, Giethoorn, Vollenhove und Wanneperveen gebildet. Sitz der Verwaltung war Vollenhove. Am 1. Januar 2001 wurde sie nach Steenwijk (im Jahr 2003 amtlich in Steenwijkerland umbenannt) eingemeindet. Zum Zeitpunkt der Auflösung zählte Brederwiede 12.670 Einwohner auf 116,86 km². Ein kleiner Teil der Gemeinde (5,51 km² mit 17 Einwohnern) wurde Zwartewaterland zugeschlagen. (de)
dbo:wikiPageID
  • 6615986 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150358325 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 5.950556 (xsd:double)
prop-de:ns
  • 52.679722 (xsd:double)
prop-de:region
  • NL-OV
prop-de:type
  • city
dct:subject
georss:point
  • 52.679722222222225 5.950555555555556
rdf:type
rdfs:comment
  • Brederwiede war eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Overijssel, die nur 28 Jahre existierte. Sie wurde am 1. Januar 1973 durch die Vereinigung der vier Gemeinden Blokzijl, Giethoorn, Vollenhove und Wanneperveen gebildet. Sitz der Verwaltung war Vollenhove. Am 1. Januar 2001 wurde sie nach Steenwijk (im Jahr 2003 amtlich in Steenwijkerland umbenannt) eingemeindet. Zum Zeitpunkt der Auflösung zählte Brederwiede 12.670 Einwohner auf 116,86 km². Ein kleiner Teil der Gemeinde (5,51 km² mit 17 Einwohnern) wurde Zwartewaterland zugeschlagen. (de)
  • Brederwiede war eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Overijssel, die nur 28 Jahre existierte. Sie wurde am 1. Januar 1973 durch die Vereinigung der vier Gemeinden Blokzijl, Giethoorn, Vollenhove und Wanneperveen gebildet. Sitz der Verwaltung war Vollenhove. Am 1. Januar 2001 wurde sie nach Steenwijk (im Jahr 2003 amtlich in Steenwijkerland umbenannt) eingemeindet. Zum Zeitpunkt der Auflösung zählte Brederwiede 12.670 Einwohner auf 116,86 km². Ein kleiner Teil der Gemeinde (5,51 km² mit 17 Einwohnern) wurde Zwartewaterland zugeschlagen. (de)
rdfs:label
  • Brederwiede (de)
  • Brederwiede (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 52.679722 (xsd:float)
geo:long
  • 5.950555 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of