Borelsche σ-Algebra ist ein Begriff aus der Mathematik, der ein Scharnier zwischen den Zweigen Topologie und Maßtheorie bildet. Jedem topologischen Raum lässt sich in eindeutiger Weise eine σ-Algebra zuordnen, die man die zugehörige borelsche σ-Algebra nennt. Der Begriff ist nach dem Mathematiker Émile Borel benannt. Für in den Anwendungen (z. B. der Physik) auftauchende borelsche σ-Algebren lassen sich deren Elemente häufig nicht mehr einfach explizit angeben.

Property Value
dbo:abstract
  • Borelsche σ-Algebra ist ein Begriff aus der Mathematik, der ein Scharnier zwischen den Zweigen Topologie und Maßtheorie bildet. Jedem topologischen Raum lässt sich in eindeutiger Weise eine σ-Algebra zuordnen, die man die zugehörige borelsche σ-Algebra nennt. Der Begriff ist nach dem Mathematiker Émile Borel benannt. Für in den Anwendungen (z. B. der Physik) auftauchende borelsche σ-Algebren lassen sich deren Elemente häufig nicht mehr einfach explizit angeben. (de)
  • Borelsche σ-Algebra ist ein Begriff aus der Mathematik, der ein Scharnier zwischen den Zweigen Topologie und Maßtheorie bildet. Jedem topologischen Raum lässt sich in eindeutiger Weise eine σ-Algebra zuordnen, die man die zugehörige borelsche σ-Algebra nennt. Der Begriff ist nach dem Mathematiker Émile Borel benannt. Für in den Anwendungen (z. B. der Physik) auftauchende borelsche σ-Algebren lassen sich deren Elemente häufig nicht mehr einfach explizit angeben. (de)
dbo:wikiPageID
  • 167537 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158198719 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Borelsche σ-Algebra ist ein Begriff aus der Mathematik, der ein Scharnier zwischen den Zweigen Topologie und Maßtheorie bildet. Jedem topologischen Raum lässt sich in eindeutiger Weise eine σ-Algebra zuordnen, die man die zugehörige borelsche σ-Algebra nennt. Der Begriff ist nach dem Mathematiker Émile Borel benannt. Für in den Anwendungen (z. B. der Physik) auftauchende borelsche σ-Algebren lassen sich deren Elemente häufig nicht mehr einfach explizit angeben. (de)
  • Borelsche σ-Algebra ist ein Begriff aus der Mathematik, der ein Scharnier zwischen den Zweigen Topologie und Maßtheorie bildet. Jedem topologischen Raum lässt sich in eindeutiger Weise eine σ-Algebra zuordnen, die man die zugehörige borelsche σ-Algebra nennt. Der Begriff ist nach dem Mathematiker Émile Borel benannt. Für in den Anwendungen (z. B. der Physik) auftauchende borelsche σ-Algebren lassen sich deren Elemente häufig nicht mehr einfach explizit angeben. (de)
rdfs:label
  • Borelsche σ-Algebra (de)
  • Borelsche σ-Algebra (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of