Die Biosynthese (griech. βιοσύνθεσις biosýnthesis ‚Lebenszusammenfügung‘) bzw. der Anabolismus ist in der Biochemie der Aufbau komplexer organischer Substanzen (Naturstoffe), wie Aminosäuren, Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Nukleinsäuren und Hormone, zum einen im lebenden Organismus; zum anderen aber auch – durch die entsprechenden isolierten Zellkomponenten, welche aktive Enzyme enthalten – in zellfreien Systemen.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Biosynthese (griech. βιοσύνθεσις biosýnthesis ‚Lebenszusammenfügung‘) bzw. der Anabolismus ist in der Biochemie der Aufbau komplexer organischer Substanzen (Naturstoffe), wie Aminosäuren, Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Nukleinsäuren und Hormone, zum einen im lebenden Organismus; zum anderen aber auch – durch die entsprechenden isolierten Zellkomponenten, welche aktive Enzyme enthalten – in zellfreien Systemen. (de)
  • Die Biosynthese (griech. βιοσύνθεσις biosýnthesis ‚Lebenszusammenfügung‘) bzw. der Anabolismus ist in der Biochemie der Aufbau komplexer organischer Substanzen (Naturstoffe), wie Aminosäuren, Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Nukleinsäuren und Hormone, zum einen im lebenden Organismus; zum anderen aber auch – durch die entsprechenden isolierten Zellkomponenten, welche aktive Enzyme enthalten – in zellfreien Systemen. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4006902-3
dbo:wikiPageID
  • 205530 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149310437 (xsd:integer)
prop-de:eltern
prop-de:go
  • 9058 (xsd:integer)
prop-de:kinder
  • Fettsäuresynthese
  • Biosynthese der Mikro-/Makromoleküle, Lipide, Hormone, Kohlenhydrate und Pigmente;
  • Zelluläre/Multizelluläre/Multiorganismen-Biosynthese;
prop-de:typ
  • P
  • s
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Biosynthese (griech. βιοσύνθεσις biosýnthesis ‚Lebenszusammenfügung‘) bzw. der Anabolismus ist in der Biochemie der Aufbau komplexer organischer Substanzen (Naturstoffe), wie Aminosäuren, Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Nukleinsäuren und Hormone, zum einen im lebenden Organismus; zum anderen aber auch – durch die entsprechenden isolierten Zellkomponenten, welche aktive Enzyme enthalten – in zellfreien Systemen. (de)
  • Die Biosynthese (griech. βιοσύνθεσις biosýnthesis ‚Lebenszusammenfügung‘) bzw. der Anabolismus ist in der Biochemie der Aufbau komplexer organischer Substanzen (Naturstoffe), wie Aminosäuren, Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Nukleinsäuren und Hormone, zum einen im lebenden Organismus; zum anderen aber auch – durch die entsprechenden isolierten Zellkomponenten, welche aktive Enzyme enthalten – in zellfreien Systemen. (de)
rdfs:label
  • Biosynthese (de)
  • Biosynthese (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is prop-de:kinder of
is foaf:primaryTopic of