Bernhoff Otelius Hansen (* 17. August 1877 in Rognan, Norwegen; † 22. Dezember 1950 in New York City, New York, USA) war ein norwegischer Ringer, der beim Ringen der Olympischen Sommerspiele 1904 in St. Louis, Missouri die Vereinigten Staaten vertrat und in der Schwergewichtsklasse (über 158 lb / 71,67 kg) die Goldmedaille vor Frank Kugler (Silber) und Fred Warmbold (Bronze) gewann.

Property Value
dbo:abstract
  • Bernhoff Otelius Hansen (* 17. August 1877 in Rognan, Norwegen; † 22. Dezember 1950 in New York City, New York, USA) war ein norwegischer Ringer, der beim Ringen der Olympischen Sommerspiele 1904 in St. Louis, Missouri die Vereinigten Staaten vertrat und in der Schwergewichtsklasse (über 158 lb / 71,67 kg) die Goldmedaille vor Frank Kugler (Silber) und Fred Warmbold (Bronze) gewann. Erst im Jahre 2012 kamen norwegische Historiker darauf, dass Hansen bis ins Jahr 1925 als alien, also als dauerhaft in den USA niedergelassener Ausländer, gelistet wurde, was zu Diskussionen führte, ob er überhaupt jemals die US-Staatsbürgerschaft verliehen bekam. Deshalb plädierten ebendiese Historiker die Goldmedaille, die für die Vereinigten Staaten gewertet wurde, nachträglich für Norwegen zu werten. (de)
  • Bernhoff Otelius Hansen (* 17. August 1877 in Rognan, Norwegen; † 22. Dezember 1950 in New York City, New York, USA) war ein norwegischer Ringer, der beim Ringen der Olympischen Sommerspiele 1904 in St. Louis, Missouri die Vereinigten Staaten vertrat und in der Schwergewichtsklasse (über 158 lb / 71,67 kg) die Goldmedaille vor Frank Kugler (Silber) und Fred Warmbold (Bronze) gewann. Erst im Jahre 2012 kamen norwegische Historiker darauf, dass Hansen bis ins Jahr 1925 als alien, also als dauerhaft in den USA niedergelassener Ausländer, gelistet wurde, was zu Diskussionen führte, ob er überhaupt jemals die US-Staatsbürgerschaft verliehen bekam. Deshalb plädierten ebendiese Historiker die Goldmedaille, die für die Vereinigten Staaten gewertet wurde, nachträglich für Norwegen zu werten. (de)
dbo:birthDate
  • 1877-08-17 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1950-12-22 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 8070947 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 137251978 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • norwegischer Ringer
dc:description
  • norwegischer Ringer
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Bernhoff Otelius Hansen (* 17. August 1877 in Rognan, Norwegen; † 22. Dezember 1950 in New York City, New York, USA) war ein norwegischer Ringer, der beim Ringen der Olympischen Sommerspiele 1904 in St. Louis, Missouri die Vereinigten Staaten vertrat und in der Schwergewichtsklasse (über 158 lb / 71,67 kg) die Goldmedaille vor Frank Kugler (Silber) und Fred Warmbold (Bronze) gewann. (de)
  • Bernhoff Otelius Hansen (* 17. August 1877 in Rognan, Norwegen; † 22. Dezember 1950 in New York City, New York, USA) war ein norwegischer Ringer, der beim Ringen der Olympischen Sommerspiele 1904 in St. Louis, Missouri die Vereinigten Staaten vertrat und in der Schwergewichtsklasse (über 158 lb / 71,67 kg) die Goldmedaille vor Frank Kugler (Silber) und Fred Warmbold (Bronze) gewann. (de)
rdfs:label
  • Bernhoff Hansen (de)
  • Bernhoff Hansen (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Bernhoff
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Hansen, Bernhoff (de)
  • Bernhoff Hansen
foaf:nick
  • Hansen, Bernhoff Otelius (vollständiger Name) (de)
  • Hansen, Bernhoff Otelius (vollständiger Name) (de)
foaf:surname
  • Hansen
is foaf:primaryTopic of