Das Benetton Formula Limited Racing Team war ein Formel-1-Rennstall, der von 1986 bis 2001 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnahm. Das Team ging Ende 1985 aus dem Toleman-Rennstall hervor, der zuvor vom italienischen Bekleidungsfabrikanten Benetton übernommen worden war. Mitte der 1990er Jahre gewann das Benetton-Formel-1-Team mit dem Deutschen Michael Schumacher zweimal in Folge die Weltmeisterschaft. Bis 1995 fuhr Benetton unter britischer Lizenz, ab 1996 mit italienischer Lizenz. 2000 verkaufte die Benetton-Gruppe das Team an den französischen Automobilhersteller Renault, der von 2002 bis 2009 und 2016 unter eigenem Namen als Renault F1 Team antrat.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Benetton Formula Limited Racing Team war ein Formel-1-Rennstall, der von 1986 bis 2001 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnahm. Das Team ging Ende 1985 aus dem Toleman-Rennstall hervor, der zuvor vom italienischen Bekleidungsfabrikanten Benetton übernommen worden war. Mitte der 1990er Jahre gewann das Benetton-Formel-1-Team mit dem Deutschen Michael Schumacher zweimal in Folge die Weltmeisterschaft. Bis 1995 fuhr Benetton unter britischer Lizenz, ab 1996 mit italienischer Lizenz. 2000 verkaufte die Benetton-Gruppe das Team an den französischen Automobilhersteller Renault, der von 2002 bis 2009 und 2016 unter eigenem Namen als Renault F1 Team antrat. Die Firma Benetton Formula Ltd. war bereits 1970 als Sponsorenpartner für verschiedene Motorsportserien gegründet worden. (de)
  • Das Benetton Formula Limited Racing Team war ein Formel-1-Rennstall, der von 1986 bis 2001 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnahm. Das Team ging Ende 1985 aus dem Toleman-Rennstall hervor, der zuvor vom italienischen Bekleidungsfabrikanten Benetton übernommen worden war. Mitte der 1990er Jahre gewann das Benetton-Formel-1-Team mit dem Deutschen Michael Schumacher zweimal in Folge die Weltmeisterschaft. Bis 1995 fuhr Benetton unter britischer Lizenz, ab 1996 mit italienischer Lizenz. 2000 verkaufte die Benetton-Gruppe das Team an den französischen Automobilhersteller Renault, der von 2002 bis 2009 und 2016 unter eigenem Namen als Renault F1 Team antrat. Die Firma Benetton Formula Ltd. war bereits 1970 als Sponsorenpartner für verschiedene Motorsportserien gegründet worden. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 804166 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156436163 (xsd:integer)
prop-de:aktivesTeam
  • nein
prop-de:datenstand
  • Saisonende 2001
prop-de:debutGrandprix
  • Brasilien
prop-de:debutJahr
  • 1986 (xsd:integer)
prop-de:fahrerWm
  • 2 (xsd:integer)
prop-de:firma
  • Benetton Formula Ltd.
prop-de:firmensitz
  • Enstone, Oxfordshire
prop-de:konstWm
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:kurzname
  • Benetton
prop-de:langname
  • Benetton Formula Limited racing team
prop-de:letzterGrandprix
  • Japan
prop-de:letztesJahr
  • 2001 (xsd:integer)
prop-de:logo
  • 250 (xsd:integer)
prop-de:poles
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:punkte
  • 861.500000 (xsd:double)
prop-de:rennen
  • 260 (xsd:integer)
prop-de:schnellsteRunden
  • 36 (xsd:integer)
prop-de:siege
  • 27 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Benetton Formula Limited Racing Team war ein Formel-1-Rennstall, der von 1986 bis 2001 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnahm. Das Team ging Ende 1985 aus dem Toleman-Rennstall hervor, der zuvor vom italienischen Bekleidungsfabrikanten Benetton übernommen worden war. Mitte der 1990er Jahre gewann das Benetton-Formel-1-Team mit dem Deutschen Michael Schumacher zweimal in Folge die Weltmeisterschaft. Bis 1995 fuhr Benetton unter britischer Lizenz, ab 1996 mit italienischer Lizenz. 2000 verkaufte die Benetton-Gruppe das Team an den französischen Automobilhersteller Renault, der von 2002 bis 2009 und 2016 unter eigenem Namen als Renault F1 Team antrat. (de)
  • Das Benetton Formula Limited Racing Team war ein Formel-1-Rennstall, der von 1986 bis 2001 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnahm. Das Team ging Ende 1985 aus dem Toleman-Rennstall hervor, der zuvor vom italienischen Bekleidungsfabrikanten Benetton übernommen worden war. Mitte der 1990er Jahre gewann das Benetton-Formel-1-Team mit dem Deutschen Michael Schumacher zweimal in Folge die Weltmeisterschaft. Bis 1995 fuhr Benetton unter britischer Lizenz, ab 1996 mit italienischer Lizenz. 2000 verkaufte die Benetton-Gruppe das Team an den französischen Automobilhersteller Renault, der von 2002 bis 2009 und 2016 unter eigenem Namen als Renault F1 Team antrat. (de)
rdfs:label
  • Benetton Formula (de)
  • Benetton Formula (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:gewinnerTeam of
is prop-de:team(schnellsteRunde)_ of
is prop-de:teamRekord of
is foaf:primaryTopic of