Die Bauhinia ist eine botanische Zeitschrift, die von der Basler Botanischen Gesellschaft herausgegeben wird. Die Zeitschrift erschien erstmals 1955. Seitdem wurden bis 2007 bislang 20 Bände herausgegeben, da nicht jedes Jahr ein neuer Band erschien. Die Bände erscheinen jeweils im Juni. Redakteurin ist Esther Schreier. Die Zeitschrift „Bauhinia“ wurde nach der Pflanzengattung der Bauhinien (Bauhinia) benannt, deren Name wiederum zu Ehren der in Basel geborenen und als Botaniker tätigen Brüder Johann Bauhin (1541–1613) und Caspar Bauhin (1560–1624) gewählt wurde.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Bauhinia ist eine botanische Zeitschrift, die von der Basler Botanischen Gesellschaft herausgegeben wird. Die Zeitschrift erschien erstmals 1955. Seitdem wurden bis 2007 bislang 20 Bände herausgegeben, da nicht jedes Jahr ein neuer Band erschien. Die Bände erscheinen jeweils im Juni. Redakteurin ist Esther Schreier. Die Zeitschrift „Bauhinia“ wurde nach der Pflanzengattung der Bauhinien (Bauhinia) benannt, deren Name wiederum zu Ehren der in Basel geborenen und als Botaniker tätigen Brüder Johann Bauhin (1541–1613) und Caspar Bauhin (1560–1624) gewählt wurde. (de)
  • Die Bauhinia ist eine botanische Zeitschrift, die von der Basler Botanischen Gesellschaft herausgegeben wird. Die Zeitschrift erschien erstmals 1955. Seitdem wurden bis 2007 bislang 20 Bände herausgegeben, da nicht jedes Jahr ein neuer Band erschien. Die Bände erscheinen jeweils im Juni. Redakteurin ist Esther Schreier. Die Zeitschrift „Bauhinia“ wurde nach der Pflanzengattung der Bauhinien (Bauhinia) benannt, deren Name wiederum zu Ehren der in Basel geborenen und als Botaniker tätigen Brüder Johann Bauhin (1541–1613) und Caspar Bauhin (1560–1624) gewählt wurde. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2946712 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149303961 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Bauhinia ist eine botanische Zeitschrift, die von der Basler Botanischen Gesellschaft herausgegeben wird. Die Zeitschrift erschien erstmals 1955. Seitdem wurden bis 2007 bislang 20 Bände herausgegeben, da nicht jedes Jahr ein neuer Band erschien. Die Bände erscheinen jeweils im Juni. Redakteurin ist Esther Schreier. Die Zeitschrift „Bauhinia“ wurde nach der Pflanzengattung der Bauhinien (Bauhinia) benannt, deren Name wiederum zu Ehren der in Basel geborenen und als Botaniker tätigen Brüder Johann Bauhin (1541–1613) und Caspar Bauhin (1560–1624) gewählt wurde. (de)
  • Die Bauhinia ist eine botanische Zeitschrift, die von der Basler Botanischen Gesellschaft herausgegeben wird. Die Zeitschrift erschien erstmals 1955. Seitdem wurden bis 2007 bislang 20 Bände herausgegeben, da nicht jedes Jahr ein neuer Band erschien. Die Bände erscheinen jeweils im Juni. Redakteurin ist Esther Schreier. Die Zeitschrift „Bauhinia“ wurde nach der Pflanzengattung der Bauhinien (Bauhinia) benannt, deren Name wiederum zu Ehren der in Basel geborenen und als Botaniker tätigen Brüder Johann Bauhin (1541–1613) und Caspar Bauhin (1560–1624) gewählt wurde. (de)
rdfs:label
  • Bauhinia (Zeitschrift) (de)
  • Bauhinia (Zeitschrift) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of