Die Baby Islands sind eine kleine Inselgruppe der Krenitzin Islands, die zu den Aleuten gehören. Die etwa auf Meereshöhe liegenden Eilande erstrecken sich auf einer Länge von etwa 3,2 km. 1852 wurden die Inseln erstmals von dem Kapitän Michail Tebenkow in einer Seekarte verzeichnet. Die Inseln sind auch als Möwen-Inseln oder unter ihrem aleutischen Namen Chayachi bekannt.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Baby Islands sind eine kleine Inselgruppe der Krenitzin Islands, die zu den Aleuten gehören. Die etwa auf Meereshöhe liegenden Eilande erstrecken sich auf einer Länge von etwa 3,2 km. 1852 wurden die Inseln erstmals von dem Kapitän Michail Tebenkow in einer Seekarte verzeichnet. Die Inseln sind auch als Möwen-Inseln oder unter ihrem aleutischen Namen Chayachi bekannt. (de)
  • Die Baby Islands sind eine kleine Inselgruppe der Krenitzin Islands, die zu den Aleuten gehören. Die etwa auf Meereshöhe liegenden Eilande erstrecken sich auf einer Länge von etwa 3,2 km. 1852 wurden die Inseln erstmals von dem Kapitän Michail Tebenkow in einer Seekarte verzeichnet. Die Inseln sind auch als Möwen-Inseln oder unter ihrem aleutischen Namen Chayachi bekannt. (de)
dbo:populationTotal
  • 0 (xsd:integer)
dbo:wikiPageID
  • 4248877 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 116230341 (xsd:integer)
prop-de:breitengrad
  • 539900000 (xsd:integer)
prop-de:gewaesser
  • Pazifischer Ozean
prop-de:laengengrad
  • -1660663889 (xsd:integer)
prop-de:regionIso
  • US-AK
dct:subject
georss:point
  • 53.99 -166.0663889
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Baby Islands sind eine kleine Inselgruppe der Krenitzin Islands, die zu den Aleuten gehören. Die etwa auf Meereshöhe liegenden Eilande erstrecken sich auf einer Länge von etwa 3,2 km. 1852 wurden die Inseln erstmals von dem Kapitän Michail Tebenkow in einer Seekarte verzeichnet. Die Inseln sind auch als Möwen-Inseln oder unter ihrem aleutischen Namen Chayachi bekannt. (de)
  • Die Baby Islands sind eine kleine Inselgruppe der Krenitzin Islands, die zu den Aleuten gehören. Die etwa auf Meereshöhe liegenden Eilande erstrecken sich auf einer Länge von etwa 3,2 km. 1852 wurden die Inseln erstmals von dem Kapitän Michail Tebenkow in einer Seekarte verzeichnet. Die Inseln sind auch als Möwen-Inseln oder unter ihrem aleutischen Namen Chayachi bekannt. (de)
rdfs:label
  • Baby Islands (de)
  • Baby Islands (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 53.990002 (xsd:float)
geo:long
  • -166.066391 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Baby Islands (de)
  • Baby Islands (de)
is foaf:primaryTopic of