Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW, bis August 2011 „Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V.“ (BDWS)) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Wirtschaftsverband, der die Interessen von Unternehmen aus der Sicherheitswirtschaft vertritt. Gleichzeitig ist er ein Arbeitgeberverband und tritt somit auch als Sozialpartner und Tarifvertragspartei in dieser Branche auf.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW, bis August 2011 „Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V.“ (BDWS)) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Wirtschaftsverband, der die Interessen von Unternehmen aus der Sicherheitswirtschaft vertritt. Gleichzeitig ist er ein Arbeitgeberverband und tritt somit auch als Sozialpartner und Tarifvertragspartei in dieser Branche auf. Die deutsche Sicherheitswirtschaft beschäftigt circa 250.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2013 über 12 Milliarden Euro Umsatz. Davon entfällt der größte Anteil auf die Sicherheitsdienstleistungen. Private Sicherheitsdienstleister beschäftigten derzeit bundesweit ca.220.000 Sicherheitsmitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von rund 5,7 Mrd. Euro somit repräsentieren sie mehr als 45 Prozent des Umsatzvolumens der Sicherheitswirtschaft. Der Verband besteht seit Gründung seines Vorgängerverbandes in Köln seit 1904 und vertritt knapp 900 Mitgliedsunternehmen aus allen Bereichen der Sicherheitswirtschaft. Im Kernbereich Sicherheitsdienstleistungen erwirtschafteten die Mitglieder 2015 mehr als 80 Prozent des Branchenumsatzes. Kernkompetenzen und Leistungsschwerpunkte liegen dabei im Schutz Kritischer Infrastrukturen, wie Kerntechnische Anlagen, Militärische Liegenschaften, Verkehrsflughäfen sowie dem Öffentlichen Personenverkehr, Alarmaufschaltung und -intervention sowie dem Schutz von Flüchtlingsunterkünften. (de)
  • Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW, bis August 2011 „Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V.“ (BDWS)) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Wirtschaftsverband, der die Interessen von Unternehmen aus der Sicherheitswirtschaft vertritt. Gleichzeitig ist er ein Arbeitgeberverband und tritt somit auch als Sozialpartner und Tarifvertragspartei in dieser Branche auf. Die deutsche Sicherheitswirtschaft beschäftigt circa 250.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2013 über 12 Milliarden Euro Umsatz. Davon entfällt der größte Anteil auf die Sicherheitsdienstleistungen. Private Sicherheitsdienstleister beschäftigten derzeit bundesweit ca.220.000 Sicherheitsmitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von rund 5,7 Mrd. Euro somit repräsentieren sie mehr als 45 Prozent des Umsatzvolumens der Sicherheitswirtschaft. Der Verband besteht seit Gründung seines Vorgängerverbandes in Köln seit 1904 und vertritt knapp 900 Mitgliedsunternehmen aus allen Bereichen der Sicherheitswirtschaft. Im Kernbereich Sicherheitsdienstleistungen erwirtschafteten die Mitglieder 2015 mehr als 80 Prozent des Branchenumsatzes. Kernkompetenzen und Leistungsschwerpunkte liegen dabei im Schutz Kritischer Infrastrukturen, wie Kerntechnische Anlagen, Militärische Liegenschaften, Verkehrsflughäfen sowie dem Öffentlichen Personenverkehr, Alarmaufschaltung und -intervention sowie dem Schutz von Flüchtlingsunterkünften. (de)
dbo:locationCity
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1839201 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158791503 (xsd:integer)
prop-de:abkürzung
  • BDSW
prop-de:geschäftsführer
  • Harald Olschok
prop-de:gründungsdatum
  • 1904 (xsd:integer)
prop-de:logo
  • LOGO BDSW.svg
prop-de:mitglieder
  • 800 (xsd:integer)
prop-de:präsident
  • Gregor Lehnert
prop-de:rechtsform
prop-de:sitz
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW, bis August 2011 „Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V.“ (BDWS)) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Wirtschaftsverband, der die Interessen von Unternehmen aus der Sicherheitswirtschaft vertritt. Gleichzeitig ist er ein Arbeitgeberverband und tritt somit auch als Sozialpartner und Tarifvertragspartei in dieser Branche auf. (de)
  • Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW, bis August 2011 „Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V.“ (BDWS)) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Wirtschaftsverband, der die Interessen von Unternehmen aus der Sicherheitswirtschaft vertritt. Gleichzeitig ist er ein Arbeitgeberverband und tritt somit auch als Sozialpartner und Tarifvertragspartei in dieser Branche auf. (de)
rdfs:label
  • BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (de)
  • BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (de)
  • Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (de)
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of