Der Böller ist eine 321,9 m hohe, vollständig bewaldete Erhebung und befindet sich im gleichnamigen Forst Böller, im Wartburgkreis in Thüringen. Der Böller zählt zur Flur der Ortschaft Lauchröden. Die nächstgelegene Siedlung ist der etwa 1,2 Kilometer südwestlich gelegene Weiler Lutzberg.In der DDR-Zeit war das Waldgebiet unzugänglich; hier befand sich ein Schießplatz der DDR-Grenztruppen. Nach der Wende wurde der historische Verlauf des Sallmannshäuser Rennsteig als regionaler Wanderweg rekonstruiert (Kennzeichen S). Mit Hilfe des Thüringer Forstamtes Gerstungen-Marksuhl wurden mehrere Schutzhütten und Rastplätze angelegt.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Böller ist eine 321,9 m hohe, vollständig bewaldete Erhebung und befindet sich im gleichnamigen Forst Böller, im Wartburgkreis in Thüringen. Der Böller zählt zur Flur der Ortschaft Lauchröden. Die nächstgelegene Siedlung ist der etwa 1,2 Kilometer südwestlich gelegene Weiler Lutzberg.In der DDR-Zeit war das Waldgebiet unzugänglich; hier befand sich ein Schießplatz der DDR-Grenztruppen. Nach der Wende wurde der historische Verlauf des Sallmannshäuser Rennsteig als regionaler Wanderweg rekonstruiert (Kennzeichen S). Mit Hilfe des Thüringer Forstamtes Gerstungen-Marksuhl wurden mehrere Schutzhütten und Rastplätze angelegt. (de)
  • Der Böller ist eine 321,9 m hohe, vollständig bewaldete Erhebung und befindet sich im gleichnamigen Forst Böller, im Wartburgkreis in Thüringen. Der Böller zählt zur Flur der Ortschaft Lauchröden. Die nächstgelegene Siedlung ist der etwa 1,2 Kilometer südwestlich gelegene Weiler Lutzberg.In der DDR-Zeit war das Waldgebiet unzugänglich; hier befand sich ein Schießplatz der DDR-Grenztruppen. Nach der Wende wurde der historische Verlauf des Sallmannshäuser Rennsteig als regionaler Wanderweg rekonstruiert (Kennzeichen S). Mit Hilfe des Thüringer Forstamtes Gerstungen-Marksuhl wurden mehrere Schutzhütten und Rastplätze angelegt. (de)
dbo:elevation
  • 321.000000 (xsd:double)
dbo:iso31661Code
  • DE-TH
dbo:locatedInArea
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 6356580 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 91714760 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • WAK_BÖLLER1.jpg
prop-de:breitengrad
  • 5097490 (xsd:integer)
prop-de:gestein
  • Buntsandstein
prop-de:höheBezug
  • DE-HN
prop-de:längengrad
  • 1012800 (xsd:integer)
dct:description
  • Blick vom Werratal bei Gerstungen auf den Böller (höchste Erhebung) (de)
  • Blick vom Werratal bei Gerstungen auf den Böller (höchste Erhebung) (de)
dct:subject
georss:point
  • 50.9749 10.128
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Böller ist eine 321,9 m hohe, vollständig bewaldete Erhebung und befindet sich im gleichnamigen Forst Böller, im Wartburgkreis in Thüringen. Der Böller zählt zur Flur der Ortschaft Lauchröden. Die nächstgelegene Siedlung ist der etwa 1,2 Kilometer südwestlich gelegene Weiler Lutzberg.In der DDR-Zeit war das Waldgebiet unzugänglich; hier befand sich ein Schießplatz der DDR-Grenztruppen. Nach der Wende wurde der historische Verlauf des Sallmannshäuser Rennsteig als regionaler Wanderweg rekonstruiert (Kennzeichen S). Mit Hilfe des Thüringer Forstamtes Gerstungen-Marksuhl wurden mehrere Schutzhütten und Rastplätze angelegt. (de)
  • Der Böller ist eine 321,9 m hohe, vollständig bewaldete Erhebung und befindet sich im gleichnamigen Forst Böller, im Wartburgkreis in Thüringen. Der Böller zählt zur Flur der Ortschaft Lauchröden. Die nächstgelegene Siedlung ist der etwa 1,2 Kilometer südwestlich gelegene Weiler Lutzberg.In der DDR-Zeit war das Waldgebiet unzugänglich; hier befand sich ein Schießplatz der DDR-Grenztruppen. Nach der Wende wurde der historische Verlauf des Sallmannshäuser Rennsteig als regionaler Wanderweg rekonstruiert (Kennzeichen S). Mit Hilfe des Thüringer Forstamtes Gerstungen-Marksuhl wurden mehrere Schutzhütten und Rastplätze angelegt. (de)
rdfs:label
  • Böller (Lauchröden) (de)
  • Böller (Lauchröden) (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 50.974899 (xsd:float)
geo:long
  • 10.128000 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Böller (de)
  • Böller (de)
is foaf:primaryTopic of