Arbeitslosigkeit

http://de.dbpedia.org/resource/Arbeitslosigkeit an entity of type: Thing

Als Arbeitslosigkeit wird im Zusammenhang mit Lohnarbeit das Fehlen bezahlter Beschäftigungsmöglichkeiten für potenzielle Erwerbspersonen bezeichnet. Arbeitslosigkeit setzt damit Arbeitsmärkte und eine „Arbeitsgesellschaft“ voraus: Menschen, die ihren Lebensunterhalt nicht über eigene Produktionsmittel (Land, Immobilie, technische Produktionsmittel) sichern können, und eine kapitalistische Gesellschaftsform.
Arbeitslosigkeit 
Als Arbeitslosigkeit wird im Zusammenhang mit Lohnarbeit das Fehlen bezahlter Beschäftigungsmöglichkeiten für potenzielle Erwerbspersonen bezeichnet. Arbeitslosigkeit setzt damit Arbeitsmärkte und eine „Arbeitsgesellschaft“ voraus: Menschen, die ihren Lebensunterhalt nicht über eigene Produktionsmittel (Land, Immobilie, technische Produktionsmittel) sichern können, und eine kapitalistische Gesellschaftsform. Eine Masse solcher Menschen – das industrielle Proletariat - entstand in der Frühmoderne mit den Bauernbefreiungen, der Bevölkerungsexplosion sowie der industriellen Revolution. Die damit entstandene soziale Frage (Pauperismus) führte ab dem 18. Jahrhundert auch zu ersten Formen staatlicher Straf-, Erziehungs- und Sozialsysteme und schließlich zu Beschäftigungspolitik. Die Lohnarbeiter organisierten sich ihrerseits in der Arbeiterbewegung (Gewerkschaften, Arbeiterparteien, Arbeitervereine, Genossenschaftswesen etc.), um die mit Arbeitslosigkeit und fremdbestimmter Lohnarbeit verbundenen Probleme gemeinsam besser bewältigen zu können. 
xsd:integer 51978 
xsd:integer 4002730 
xsd:integer 155 
xsd:integer 17179 
4002730-2 
xsd:integer 148116341 

data from the linked data cloud