Anton von Wietersheim (auch: Witersheim; * 1539 in Stadthagen, † 13. Juni 1614) war ein deutscher Jurist, Ratssyndikus in Rostock und Hamburg und Kanzler der Grafen von Holstein-Schauenburg.

Property Value
dbo:abstract
  • Anton von Wietersheim (auch: Witersheim; * 1539 in Stadthagen, † 13. Juni 1614) war ein deutscher Jurist, Ratssyndikus in Rostock und Hamburg und Kanzler der Grafen von Holstein-Schauenburg. (de)
  • Anton von Wietersheim (auch: Witersheim; * 1539 in Stadthagen, † 13. Juni 1614) war ein deutscher Jurist, Ratssyndikus in Rostock und Hamburg und Kanzler der Grafen von Holstein-Schauenburg. (de)
dbo:author
dbo:birthDate
  • 1539-01-01 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1614-06-13 (xsd:date)
dbo:individualisedGnd
  • 117414204
dbo:originalTitle
  • Anton Witersheim, J. U. D. (de)
  • Witersheim (Anton, J. U. Dr.) (de)
  • Zur Genealogie der Adelsfamilie von Wietersheim (de)
  • Anton Witersheim, J. U. D. (de)
  • Witersheim (Anton, J. U. Dr.) (de)
  • Zur Genealogie der Adelsfamilie von Wietersheim (de)
dbo:viafId
  • 47539299
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 5921650 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 145723125 (xsd:integer)
prop-de:autor
  • Theodor Stenzel
prop-de:band
  • Band 8
  • Bd. 8
prop-de:geburtsdatum
  • 1539 (xsd:integer)
prop-de:herausgeber
prop-de:jahr
  • 1770 (xsd:integer)
  • 1880 (xsd:integer)
  • 1883 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Jurist, Kanzler der Grafen von Holstein-Schauenburg
prop-de:nummer
  • 4434 (xsd:integer)
prop-de:online
  • Online bei Google Books
  • Digitalisat bei Google Books
  • Faksimile auf den Seiten der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
prop-de:ort
  • Berlin
  • Hamburg
prop-de:sammelwerk
  • Lexikon der hamburgischen Schriftsteller bis zur Gegenwart
  • Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde
  • Nicolaus Wilckens, weiland J. U. D. und Archivarius der Stadt Hamburg, Hamburgischer Ehrentempel, in welchem eine Menge glaubwürdiger, und so viel möglich vollständiger Lebensbeschreibungen gelehrter und verdienstvoller Männer, die theils in theils ausser Hamburg gebohren worden, und daselbst im geistlichen und weltlichen Stande der Stadt gedienet haben, oder auch in einem Privatleben geblieben, oder auswärtig befördert worden sind, aufgestellet werden
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • deutscher Jurist, Kanzler der Grafen von Holstein-Schauenburg
dc:publisher
  • Carl Heymanns Verlag
  • Verein für hamburgische Geschichte
  • Christian Simon Schröder
dct:subject
bibo:pages
  • 88
  • 137 f.
rdf:type
rdfs:comment
  • Anton von Wietersheim (auch: Witersheim; * 1539 in Stadthagen, † 13. Juni 1614) war ein deutscher Jurist, Ratssyndikus in Rostock und Hamburg und Kanzler der Grafen von Holstein-Schauenburg. (de)
  • Anton von Wietersheim (auch: Witersheim; * 1539 in Stadthagen, † 13. Juni 1614) war ein deutscher Jurist, Ratssyndikus in Rostock und Hamburg und Kanzler der Grafen von Holstein-Schauenburg. (de)
rdfs:label
  • Anton (I.) von Wietersheim (de)
  • Anton (I.) von Wietersheim (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Anton von
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Anton von Wietersheim
foaf:surname
  • Wietersheim
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of