Das Alwanische (auch Aluanisch/Ag[h]wanisch oder „kaukasisches Albanisch“, nicht zu verwechseln mit der Balkansprache Albanisch) gilt als ältere Stufe des nordostkaukasischen Udischen und wurde (neben anderen Sprachen) im Königreich Albania (auch Alwan, Aluan, auch „kaukasisches Albanien“), das von etwa 100 v. Chr. bis 700 n. Chr. im Norden und Westen der heutigen Republik Aserbaidschan existierte, gesprochen. Es ist aus einem Palimpsest sowie aus einer Reihe von Inschriften in einem eigenen Alphabet, das auf Mesrop Maschtots zurückgehen soll, bekannt (s. auch Kaukasische Sprachen: Alwanisches Alphabet).

Property Value
dbo:abstract
  • Das Alwanische (auch Aluanisch/Ag[h]wanisch oder „kaukasisches Albanisch“, nicht zu verwechseln mit der Balkansprache Albanisch) gilt als ältere Stufe des nordostkaukasischen Udischen und wurde (neben anderen Sprachen) im Königreich Albania (auch Alwan, Aluan, auch „kaukasisches Albanien“), das von etwa 100 v. Chr. bis 700 n. Chr. im Norden und Westen der heutigen Republik Aserbaidschan existierte, gesprochen. Es ist aus einem Palimpsest sowie aus einer Reihe von Inschriften in einem eigenen Alphabet, das auf Mesrop Maschtots zurückgehen soll, bekannt (s. auch Kaukasische Sprachen: Alwanisches Alphabet). (de)
  • Das Alwanische (auch Aluanisch/Ag[h]wanisch oder „kaukasisches Albanisch“, nicht zu verwechseln mit der Balkansprache Albanisch) gilt als ältere Stufe des nordostkaukasischen Udischen und wurde (neben anderen Sprachen) im Königreich Albania (auch Alwan, Aluan, auch „kaukasisches Albanien“), das von etwa 100 v. Chr. bis 700 n. Chr. im Norden und Westen der heutigen Republik Aserbaidschan existierte, gesprochen. Es ist aus einem Palimpsest sowie aus einer Reihe von Inschriften in einem eigenen Alphabet, das auf Mesrop Maschtots zurückgehen soll, bekannt (s. auch Kaukasische Sprachen: Alwanisches Alphabet). (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2209251 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149245205 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Alwanische (auch Aluanisch/Ag[h]wanisch oder „kaukasisches Albanisch“, nicht zu verwechseln mit der Balkansprache Albanisch) gilt als ältere Stufe des nordostkaukasischen Udischen und wurde (neben anderen Sprachen) im Königreich Albania (auch Alwan, Aluan, auch „kaukasisches Albanien“), das von etwa 100 v. Chr. bis 700 n. Chr. im Norden und Westen der heutigen Republik Aserbaidschan existierte, gesprochen. Es ist aus einem Palimpsest sowie aus einer Reihe von Inschriften in einem eigenen Alphabet, das auf Mesrop Maschtots zurückgehen soll, bekannt (s. auch Kaukasische Sprachen: Alwanisches Alphabet). (de)
  • Das Alwanische (auch Aluanisch/Ag[h]wanisch oder „kaukasisches Albanisch“, nicht zu verwechseln mit der Balkansprache Albanisch) gilt als ältere Stufe des nordostkaukasischen Udischen und wurde (neben anderen Sprachen) im Königreich Albania (auch Alwan, Aluan, auch „kaukasisches Albanien“), das von etwa 100 v. Chr. bis 700 n. Chr. im Norden und Westen der heutigen Republik Aserbaidschan existierte, gesprochen. Es ist aus einem Palimpsest sowie aus einer Reihe von Inschriften in einem eigenen Alphabet, das auf Mesrop Maschtots zurückgehen soll, bekannt (s. auch Kaukasische Sprachen: Alwanisches Alphabet). (de)
rdfs:label
  • Alwanische Sprache (de)
  • Alwanische Sprache (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of