Das Bundesgesetz über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz, SR 680) vom 21. Juni 1932 ist ein schweizerisches Gesetz, welches die Herstellung, den Vertrieb, den Erwerb und die Konsumation alkoholhaltiger Getränke regelt. Es stützt sich auf Artikel 105 sowie auf Artikel 131 Absatz 1 Buchstabe b und Absatz 3 der Bundesverfassung ab. Für den Vollzug ist die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) zuständig.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Bundesgesetz über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz, SR 680) vom 21. Juni 1932 ist ein schweizerisches Gesetz, welches die Herstellung, den Vertrieb, den Erwerb und die Konsumation alkoholhaltiger Getränke regelt. Es stützt sich auf Artikel 105 sowie auf Artikel 131 Absatz 1 Buchstabe b und Absatz 3 der Bundesverfassung ab. Für den Vollzug ist die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) zuständig. (de)
  • Das Bundesgesetz über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz, SR 680) vom 21. Juni 1932 ist ein schweizerisches Gesetz, welches die Herstellung, den Vertrieb, den Erwerb und die Konsumation alkoholhaltiger Getränke regelt. Es stützt sich auf Artikel 105 sowie auf Artikel 131 Absatz 1 Buchstabe b und Absatz 3 der Bundesverfassung ab. Für den Vollzug ist die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) zuständig. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 457825 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158348551 (xsd:integer)
prop-de:abkürzung
  • AlkG
prop-de:art
prop-de:datumgesetz
  • 1932-06-21 (xsd:date)
prop-de:geltungsbereich
prop-de:inkrafttreten
  • 1933-01-01 (xsd:date)
prop-de:kurztitel
  • Alkoholgesetz
prop-de:letzteänderung
  • 2011-06-01 (xsd:date)
prop-de:rechtsmaterie
prop-de:sr
  • 680 (xsd:integer)
prop-de:titel
  • Bundesgesetz über die
  • gebrannten Wasser
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Bundesgesetz über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz, SR 680) vom 21. Juni 1932 ist ein schweizerisches Gesetz, welches die Herstellung, den Vertrieb, den Erwerb und die Konsumation alkoholhaltiger Getränke regelt. Es stützt sich auf Artikel 105 sowie auf Artikel 131 Absatz 1 Buchstabe b und Absatz 3 der Bundesverfassung ab. Für den Vollzug ist die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) zuständig. (de)
  • Das Bundesgesetz über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz, SR 680) vom 21. Juni 1932 ist ein schweizerisches Gesetz, welches die Herstellung, den Vertrieb, den Erwerb und die Konsumation alkoholhaltiger Getränke regelt. Es stützt sich auf Artikel 105 sowie auf Artikel 131 Absatz 1 Buchstabe b und Absatz 3 der Bundesverfassung ab. Für den Vollzug ist die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) zuständig. (de)
rdfs:label
  • Alkoholgesetz (Schweiz) (de)
  • Alkoholgesetz (Schweiz) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of