Abraham Lincoln ['eɪbrəhəm 'liŋkən] (* 12. Februar 1809 bei Hodgenville, Hardin County, heute: LaRue County, Kentucky; † 15. April 1865 in Washington, D.C.) amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er war der erste aus den Reihen der Republikanischen Partei und der erste, der einem Attentat zum Opfer fiel. 1860 gewählt, gelang ihm 1864 die Wiederwahl.

Property Value
dbo:abstract
  • Abraham Lincoln ['eɪbrəhəm 'liŋkən] (* 12. Februar 1809 bei Hodgenville, Hardin County, heute: LaRue County, Kentucky; † 15. April 1865 in Washington, D.C.) amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er war der erste aus den Reihen der Republikanischen Partei und der erste, der einem Attentat zum Opfer fiel. 1860 gewählt, gelang ihm 1864 die Wiederwahl. Seine Präsidentschaft gilt als eine der bedeutendsten in der Geschichte der Vereinigten Staaten: Die Wahl des Sklavereigegners veranlasste zunächst sieben, später weitere vier der sklavenhaltenden Südstaaten, aus der Union auszutreten und einen eigenen Staatenbund, die Konföderierten Staaten von Amerika, zu bilden. Lincoln führte die verbliebenen Nordstaaten durch den daraus entstandenen Sezessionskrieg. Er setzte die Wiederherstellung der Union durch und betrieb erfolgreich die Abschaffung der Sklaverei in den USA. Unter seiner Regierung schlug das Land den Weg zum zentral regierten, modernen Industriestaat ein und schuf so die Basis für seinen Aufstieg zur Weltmacht im 20. Jahrhundert. (de)
  • Abraham Lincoln ['eɪbrəhəm 'liŋkən] (* 12. Februar 1809 bei Hodgenville, Hardin County, heute: LaRue County, Kentucky; † 15. April 1865 in Washington, D.C.) amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er war der erste aus den Reihen der Republikanischen Partei und der erste, der einem Attentat zum Opfer fiel. 1860 gewählt, gelang ihm 1864 die Wiederwahl. Seine Präsidentschaft gilt als eine der bedeutendsten in der Geschichte der Vereinigten Staaten: Die Wahl des Sklavereigegners veranlasste zunächst sieben, später weitere vier der sklavenhaltenden Südstaaten, aus der Union auszutreten und einen eigenen Staatenbund, die Konföderierten Staaten von Amerika, zu bilden. Lincoln führte die verbliebenen Nordstaaten durch den daraus entstandenen Sezessionskrieg. Er setzte die Wiederherstellung der Union durch und betrieb erfolgreich die Abschaffung der Sklaverei in den USA. Unter seiner Regierung schlug das Land den Weg zum zentral regierten, modernen Industriestaat ein und schuf so die Basis für seinen Aufstieg zur Weltmacht im 20. Jahrhundert. (de)
dbo:birthDate
  • 1809-02-12 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1865-04-15 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:individualisedGnd
  • 11857308X
dbo:lccn
  • n/79/6779
dbo:ndlId
  • 00470511
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 76349832
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 141 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158470858 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • 16 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Abraham Lincoln ['eɪbrəhəm 'liŋkən] (* 12. Februar 1809 bei Hodgenville, Hardin County, heute: LaRue County, Kentucky; † 15. April 1865 in Washington, D.C.) amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er war der erste aus den Reihen der Republikanischen Partei und der erste, der einem Attentat zum Opfer fiel. 1860 gewählt, gelang ihm 1864 die Wiederwahl. (de)
  • Abraham Lincoln ['eɪbrəhəm 'liŋkən] (* 12. Februar 1809 bei Hodgenville, Hardin County, heute: LaRue County, Kentucky; † 15. April 1865 in Washington, D.C.) amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er war der erste aus den Reihen der Republikanischen Partei und der erste, der einem Attentat zum Opfer fiel. 1860 gewählt, gelang ihm 1864 die Wiederwahl. (de)
rdfs:label
  • Abraham Lincoln (de)
  • Abraham Lincoln (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Abraham
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lincoln, Abraham (de)
  • Abraham Lincoln
foaf:surname
  • Lincoln
is dbo:commander of
is dbo:starring of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:for of
is prop-de:gewinner of
is prop-de:kandidat1name of
is prop-de:stifter of
is prop-de:vorgänger of
is foaf:primaryTopic of