Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe

http://de.dbpedia.org/resource/Abitur_nach_der_12._Jahrgangsstufe

Das Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe (auch achtjähriges Gymnasium, kurz G8 oder Gy8) ist das Ergebnis einer Schulreform an den Gymnasien in Deutschland. Die Verkürzung der Schulzeit bis zum Abitur von dreizehn auf zwölf Jahre wurde in den 2000er Jahren in fast allen Bundesländern eingeführt. Lediglich in Rheinland-Pfalz blieb es bei einem Modellversuch an 19 Ganztagsschulen, während die reguläre Schulzeit an Gymnasien bis zum Abitur weiterhin gut zwölfeinhalb Jahre dauert.
Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe 
Das Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe (auch achtjähriges Gymnasium, kurz G8 oder Gy8) ist das Ergebnis einer Schulreform an den Gymnasien in Deutschland. Die Verkürzung der Schulzeit bis zum Abitur von dreizehn auf zwölf Jahre wurde in den 2000er Jahren in fast allen Bundesländern eingeführt. Lediglich in Rheinland-Pfalz blieb es bei einem Modellversuch an 19 Ganztagsschulen, während die reguläre Schulzeit an Gymnasien bis zum Abitur weiterhin gut zwölfeinhalb Jahre dauert. In den 2010er Jahren ist in einigen Ländern eine teilweise oder komplette (Niedersachsen) Rückkehr zum Regelabitur nach 13 Jahren erfolgt. 
xsd:integer 18131 
xsd:integer 56 
xsd:integer 397528 
xsd:integer 148159051 

data from the linked data cloud