Abitur

http://de.dbpedia.org/resource/Abitur an entity of type: Thing

Das Abitur (von lateinisch abire ‚davon gehen‘, aus Abiturium; v. neulat. abiturire ‚abgehen wollen‘) bezeichnet den höchsten Schulabschluss in der Bundesrepublik Deutschland und damit die allgemeine Hochschulreife. Mit ihm wird die Befähigung zum Studium an Universitäten und sonstigen Hochschulen nachgewiesen. Im Unterschied dazu ermöglicht das fachgebundene Abitur eine eingeschränkte Studienwahl bzw. das Studium bestimmter Studiengänge an Hochschulen, während das Fachabitur ein Studium an Fachhochschulen bzw. diesen gleichgestellter Studiengänge ermöglicht.
Abitur 
xsd:integer 4049194 
rdf:langString
Das Abitur (von lateinisch abire ‚davon gehen‘, aus Abiturium; v. neulat. abiturire ‚abgehen wollen‘) bezeichnet den höchsten Schulabschluss in der Bundesrepublik Deutschland und damit die allgemeine Hochschulreife. Mit ihm wird die Befähigung zum Studium an Universitäten und sonstigen Hochschulen nachgewiesen. Im Unterschied dazu ermöglicht das fachgebundene Abitur eine eingeschränkte Studienwahl bzw. das Studium bestimmter Studiengänge an Hochschulen, während das Fachabitur ein Studium an Fachhochschulen bzw. diesen gleichgestellter Studiengänge ermöglicht. In Belgien heißt das Abschlusszeugnis der Oberstufe des Sekundarunterrichts auch „Abitur“. Es wird auch „Abiturdiplom“ genannt und unterschieden in allgemeines, technisches oder berufliches Abitur. In Österreich und der Deutschschweiz sowie in einer Vielzahl anderer Länder spricht man nicht vom „Abitur“, sondern von der „Matura“ (v. lat. examina matura ‚Reifeprüfungen‘; zu lat. maturitas ‚Reife‘). In Teilen der Deutschschweiz wird auch die Kurzform Matur verwendet. 
4049194-8 
xsd:integer 14669 
xsd:nonNegativeInteger 47314 
xsd:nonNegativeInteger 152 
xsd:integer 158727802 

data from the linked data cloud