Öffentlichkeit gegen Gewalt (slowakisch Verejnosť proti násiliu, VPN) war eine politische Bewegung in der Tschechoslowakei in den Jahren 1989–1992. Gegründet wurde sie in Bratislava kurz nach dem Ausbruch der Samtenen Revolution am 19. November 1989 und war die slowakische Hauptoppositionsbewegung gegen die kommunistische Regierung. Sie war das Äquivalent zum tschechischen Bürgerforum. Die Bewegung nahm erfolgreich an den ersten freien Wahlen seit 1946 im Juni 1990 teil und war Teil der ersten Regierung ohne die kommunistische Partei (siehe Regierung Mečiar I).

Property Value
dbo:abstract
  • Öffentlichkeit gegen Gewalt (slowakisch Verejnosť proti násiliu, VPN) war eine politische Bewegung in der Tschechoslowakei in den Jahren 1989–1992. Gegründet wurde sie in Bratislava kurz nach dem Ausbruch der Samtenen Revolution am 19. November 1989 und war die slowakische Hauptoppositionsbewegung gegen die kommunistische Regierung. Sie war das Äquivalent zum tschechischen Bürgerforum. Die Bewegung nahm erfolgreich an den ersten freien Wahlen seit 1946 im Juni 1990 teil und war Teil der ersten Regierung ohne die kommunistische Partei (siehe Regierung Mečiar I). Die spätere Bewegung für eine demokratische Slowakei trennte sich 1991 von der VPN ab. Der Rest der Bewegung verlor an Einfluss. Ein großer Teil der Mitglieder gründete 1992 die Partei Občianska demokratická únia - VPN (Bürgerliche demokratische Union - VPN, abgek. ODÚ-VPN, später nur ODÚ), die nach ihrem schlechten Abschneiden bei den Wahlen 1992 im November 1992 aufgelöst wurde. (de)
  • Öffentlichkeit gegen Gewalt (slowakisch Verejnosť proti násiliu, VPN) war eine politische Bewegung in der Tschechoslowakei in den Jahren 1989–1992. Gegründet wurde sie in Bratislava kurz nach dem Ausbruch der Samtenen Revolution am 19. November 1989 und war die slowakische Hauptoppositionsbewegung gegen die kommunistische Regierung. Sie war das Äquivalent zum tschechischen Bürgerforum. Die Bewegung nahm erfolgreich an den ersten freien Wahlen seit 1946 im Juni 1990 teil und war Teil der ersten Regierung ohne die kommunistische Partei (siehe Regierung Mečiar I). Die spätere Bewegung für eine demokratische Slowakei trennte sich 1991 von der VPN ab. Der Rest der Bewegung verlor an Einfluss. Ein großer Teil der Mitglieder gründete 1992 die Partei Občianska demokratická únia - VPN (Bürgerliche demokratische Union - VPN, abgek. ODÚ-VPN, später nur ODÚ), die nach ihrem schlechten Abschneiden bei den Wahlen 1992 im November 1992 aufgelöst wurde. (de)
dbo:wikiPageID
  • 4441005 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 145589871 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Öffentlichkeit gegen Gewalt (slowakisch Verejnosť proti násiliu, VPN) war eine politische Bewegung in der Tschechoslowakei in den Jahren 1989–1992. Gegründet wurde sie in Bratislava kurz nach dem Ausbruch der Samtenen Revolution am 19. November 1989 und war die slowakische Hauptoppositionsbewegung gegen die kommunistische Regierung. Sie war das Äquivalent zum tschechischen Bürgerforum. Die Bewegung nahm erfolgreich an den ersten freien Wahlen seit 1946 im Juni 1990 teil und war Teil der ersten Regierung ohne die kommunistische Partei (siehe Regierung Mečiar I). (de)
  • Öffentlichkeit gegen Gewalt (slowakisch Verejnosť proti násiliu, VPN) war eine politische Bewegung in der Tschechoslowakei in den Jahren 1989–1992. Gegründet wurde sie in Bratislava kurz nach dem Ausbruch der Samtenen Revolution am 19. November 1989 und war die slowakische Hauptoppositionsbewegung gegen die kommunistische Regierung. Sie war das Äquivalent zum tschechischen Bürgerforum. Die Bewegung nahm erfolgreich an den ersten freien Wahlen seit 1946 im Juni 1990 teil und war Teil der ersten Regierung ohne die kommunistische Partei (siehe Regierung Mečiar I). (de)
rdfs:label
  • Öffentlichkeit gegen Gewalt (de)
  • Öffentlichkeit gegen Gewalt (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of